Geburtstag



 

Willkommen
Zur Person
Gedichte
Meine Gedichte
Hochzeit
Einladung
Geburtstag
Entschuldigung
Einschulung
Geschenke
Verschiedenes
Jahreszeiten
Aphorismen
Bilder & Texte
Bücher
Referenzen
Gästebuch
Kontakt


 

bulletGeburtstagsglückwunschbullet

bulletEintrag ins Gästebuchbullet

 

Für dich zum 60. Geburtstag

Es fiel mir leicht, die Karte zu gestalten
mit Schere, Stift, Papier und etwas Leim.
Ich hab Ideen beim Zeichnen und beim Falten
und manchmal auch für einen kleinen Reim.

Zum Sechzigsten will ich dir gratulieren
und hundert gute Wünsche schließ ich ein.
An allen Tagen sollst du ausprobieren,
 wie schön es ist, auf dieser Welt zu sein.

Die Zeit ist zwischen Tag und Nacht zerronnen
und ließ auch dich in ihrem Lauf nicht aus.
Du hast verloren und du hast gewonnen.
Doch deinen Weg gingst du geradeaus!

 Frag heute nicht: „Wo ist die Zeit geblieben?"
Dein allerschönster Tag liegt noch vor dir.
An einer Stange werde ich sie schieben,
die Sonne, unsern Himmelsjuwelier,

damit sie ständig da ist, wo du waltest
und all dein Tun erhellt, dass es gelingt,
damit du jeden Startknopf sicher schaltest
und sie für dich die Dunkelheit bezwingt.

Für deine Taten gab es keine Orden,
obwohl du niemals nur an dich gedacht.
Das Leichte ist dir manchmal schwer geworden,
das Schwere hast du dir nie leicht gemacht.

 Du musstest dich durch manche Mauer beißen.
Die Jahre hinterließen ihre Spur.
Trotzdem zählst du noch nicht zum alten Eisen
und ohne Fehl ist deine Inventur.

Und darauf will ich jetzt mein Glas erheben.
Du trinkst wie immer Saft und ich trink Wein.
Ich sage PROST ! Wünsch dir ein langes Leben
und alles Glück im Erdenrund sei dein!

Nach oben


 

Eintrag ins Gästebuch

 Lieber ... !

Die Freude war ganz ungemein:
Du hast uns nicht vergessen
zum Sechzigsten - und ludest ein
zu Kurzweil und zum Essen.

Für feinste Speisen, für den Trank -
es gab ja nur das Beste -
für alles sagen wir dir Dank
als sehr zufried’ne Gäste.

Für dich sei alles Glück der Welt
fortan dein Wegbegleiter,
die Tage freundlich aufgehellt
und überwiegend heiter.

Bleib wie bisher so hilfsbereit,
so fleißig und bescheiden!
Dann können wir dich allezeit
auch weiterhin gut leiden.

Mit Kindern, Enkeln und der Frau
sei Freude dir beschieden
und lange Zeit der Himmel blau.
Gesundheit, Wohlsein, Frieden!

Wer diese Verse niederschreibt?
Gleich seid ihr ganz im Bilde:
Dass ihr uns gut gesonnen bleibt,
das wünschen Ernst und Hilde.

Nach oben


 

Auf die Texte dieser Seite habe ich, Karin Heinrich, das uneingeschränkte Copyright!
Sie können die Gedichte nicht ohne meine Einwilligung verwenden.